Baumfällungen

Manchmal lässt es sich nicht vermeiden, dass Bäume gefällt werden müssen. Umwelteinflüsse, Naturgewalten oder auch ein hohes Alter haben einen Baum absterben oder zu einer Gefahr für die Umgebung werden lassen. Ob ein Baum im Ganzen oder nur stückweise gefällt werden kann, wird individuell vor Ort entschieden. Hier können, in Abhängigkeit von Art, Größe und Standortbedingungen des Baumes, verschiedenste Fälltechniken Anwendung finden. Dabei kommen u.a. Hubarbeitsbühnen oder die seilunterstützte Klettertechnik zum Einsatz.

Die bei einer Fällung anfallenden Grünabfälle und das Stammholz werden direkt vor Ort bis 40 cm Stammdurchmesser gleichmäßig durch Spezialmaschinen gehäckselt und gesiebt und können später im Garten vielfache Verwendung finden (z.B. Beetabdeckung, Wege, Fallschutz unter Kinderspielgeräten, etc.).

Um nach durchgeführten Fällungen Platz für die Neupflanzung von Bäumen zu schaffen, empfehlen wir im Anschluss das Wurzelkernstück des alten Baumes mit einer Wurzelfräse zu entfernen.

Gartentips

  • Dec 15, 2017 | 09:09 am

    Wie kann man Igel durch den Winter bringen? Was tun, wenn man einen Igel im Garten gefunden hat? Wie sollte[…]

    Read more...
  • Dec 14, 2017 | 13:53 pm

    Wer glaubt, dass die Winterruhe nach dem herbstlichen Blattfall bedeutet, dass der Garten nichts mehr zu bieten hat, liegt gründlich[…]

    Read more...
  • Dec 13, 2017 | 14:14 pm

    Wenngleich man sich in der Winterzeit nur wenig im Garten aufhält, lohnt es sich trotzdem, den Bereich ums Haus zu[…]

    Read more...