Strauch- und Heckenschnitt

Um vernünftiges Wachstum von Sträuchern und Hecken zu gewährleisten, müssen diese in regelmäßigen Intervallen zurückgeschnitten werden. Die Häufigkeit des Rückschnitts wird hierbei durch die Pflanzenart vorgegeben. So entwickeln einige Pflanzenarten beispielsweise ihre volle Blütenpracht nur am zweijährigen Holz.

Grundsätzlich ist beim Strauch- und Heckenschnitt zu beachten, dass aufgrund des Artenschutzes der starke Rückschnitt nur in der Zeit von Oktober bis Februar erlaubt ist. Ein leichter Pflegeschnitt kann im Gegensatz dazu jedoch ganzjährig durchgeführt werden.

Selbstverständlich bieten wir Ihnen auch den Rückschnitt von Bewuchs an Fassaden an.

Gartentips

  • Dec 15, 2017 | 09:09 am

    Wie kann man Igel durch den Winter bringen? Was tun, wenn man einen Igel im Garten gefunden hat? Wie sollte[…]

    Read more...
  • Dec 14, 2017 | 13:53 pm

    Wer glaubt, dass die Winterruhe nach dem herbstlichen Blattfall bedeutet, dass der Garten nichts mehr zu bieten hat, liegt gründlich[…]

    Read more...
  • Dec 13, 2017 | 14:14 pm

    Wenngleich man sich in der Winterzeit nur wenig im Garten aufhält, lohnt es sich trotzdem, den Bereich ums Haus zu[…]

    Read more...