Regenwassernutzung

Kostbares Trinkwasser sollte immer nur dort zum Einsatz kommen, wo es sinnvoll verwendet werden kann. Steigende Kosten für Trink- und Abwasser machen eine Regenwassernutzung immer wirtschaftlicher. So lassen sich zum Beispiel in einem 4-Personen-Haushalt bis zu 100.000 Liter Trinkwasser allein durch die Nutzung von Regenwasser einsparen. Regenwasser kann im Allgemeinen überall dort eingesetzt werden, wo Trinkwasserqualität nicht erforderlich ist.

Einsatzgebiete, für die eine Regenwassernutzung sinnvoll ist, sind u.a.:

  • Gartenbewässerung
  • Toilettenspülung
  • Putzwasser
  • Waschmaschine (mit Vorfilterung)

Darüber hinaus hat eine Regenwassernutzung bei bestimmten Einsatzgebieten sogar Vorteile gegenüber der Verwertung von hochwertigem Trinkwasser. So unterstützt zum Beispiel das kalkfreie, weiche und temperierte Regenwasser bei der Gartenbewässerung die optimale Entwicklung Ihrer Pflanzen.

Die Umsetzung einer Regenwassernutzungsanlage hängt im Wesentlichen vom Volumen der zu speichernden Wassermenge ab. So realisieren wir für Sie von der einfachen Regentonne bis hin zum Erdtank alle möglichen Ausführungen der Regenwassernutzung.

Gartentips

  • Oct 17, 2017 | 07:44 am

    Discocactus horstii ist eine Pflanzenart aus der Gattung Discocactus in der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae): Erst 1971 fanden der niederländische[…]

    Read more...
  • Oct 16, 2017 | 08:11 am

    Die Sumpf-Stendelwurz [Epipactis palustris; L.Crantz] ist von den Arbeitskreisen Heimische Orchideen (AHO) in Deutschland zur Orchidee des Jahres 1998 gewählt[…]

    Read more...
  • Oct 13, 2017 | 07:51 am

    Staudensichtung in Weihenstephan: Wenn ‘Trevi Fountain’ Anfang April seine Blüten öffnet, versinkt die Welt in magischem Ultramarinblau. Der Wirkung des[…]

    Read more...